Hyper Hyper

Viele Blogger und Instagrammer verdienen mit Ihren Seiten richtig viel Kohle, weil Sie irgendwelche Produkte in ihren Beiträgen verwenden oder vorstellen und dafür von den Herstellern dieser Produkte, auf welche Weise auch immer, Geld erhalten. Einen interessanten und hilfreichen Beitrag dazu könnt Ihr hier lesen. Diese Art der Werbung ist nicht nur einträglich für die Blogger sondern auch sehr effektiv für die Produktgeber und dazu noch deutlich kostengünstiger als klassische Werbemaßnahmen. Ich muss offen gestehen, dass ich von dieser Idee irgendwie fasziniert bin und auch nichts dagegen hätte gewisse Einnahmen aus meinem Blog zu erzielen, sei es nun cash oder z. B. Produktproben usw. Natürlich ist das eher Wunschdenken – aber man wird ja wohl noch träumen dürfen. Deshalb habe ich auch neulich damit angefangen Amazon-Links in Artikel einzubauen, bei denen ich ein paar Cents verdiene, wenn darüber jemand kauft (und zwar irgendetwas, nicht nur den verlinkten Artikel). Wie auch immer, heute mache ich ganz offen Werbung – und zwar ohne Bezahlung, unaufgefordert und sogar ohne Wissen des Herstellers, denn das Produkt begeistert mich.

Als Anhänger irgendeines Hobbys ist man (wie Ihr sicherlich schon am eigenen Leib erfahren habt) gerne gewillt Geld in dieses Hobby zu investieren. Das gilt auch und immer wieder für Dinge, die zur Kategorie Zubehör bis hin zu unnützem aber schickem Schnickschnack gehen, der eigentlich gar nicht benötigt wird. Hand aufs Herz, braucht der Autonarr wirklich Wurzelholzeinlagen im Armaturenbrett oder der Zigarrenfan ein Dutzend verschiedene Cutter, sicher nicht. Bei mir und meinen Kameras ist das ähnlich, denn ich bin ein großer Freund von Verschönerungen, man denke nur an die neulich vorgestellten Halfcases. Ausserdem bin ich ein Fan von alternativen Kameragurten und Handschlaufen, von denen ich mittlerweile auch eine gewisse Auswahl mein eigen nenne.

Trotzdem möchte ich Euch Hyperion Camera Straps ans Herz legen, denn die haben es mir echt angetan. Die Straps sind als klassischer Nackengurt (in Wunschlänge!) und als Handschlaufe erhältlich. Sie bestehen aus stabilem Nylonseil und jedes einzelne Teil ist handgemacht. Sowohl das eigentliche Seil als auch der zugehörige „Bindefaden“ sind in zig Farbvarianten erhältlich, die frei kombiniert werden können. Hersteller ist keine große, anonyme Firma irgendwo in Asien sondern ein griechisches Fotografenehepaar und das allerbeste ist der Preis, denn der liegt für alle Produkte bei unglaublich niedrigen 13,00 € das Stück, inklusive Versand! Das ist echt ein Witz, verglichen mit dem, was sonst für ähnliche Produkte aufgerufen wird. Auf der Webseite kann man sich seine Farbkombination zusammenstellen und das Ganze dann bequem mit PayPal zahlen. Aufgrund der handwerklichen Herstellung kommt die Lieferung natürlich nicht am Folgetag sondern dauert ca. 14 Tage.

Ich habe mir zwei Handschlaufen machen lassen, eine schwarze mit bordeauxfarbener Bindung für meine X-Pro2 und eine rote mit schwarzer Bindung für die Leica Q – sieht beides sehr gut aus.

Irgendwie juckt es mir schon wieder in den Fingern, denn ich habe noch diverse chice Farbkombinationen im Kopf. Und ausserdem sind die Dinger so stabil, dass man sie sicherlich auch für andere Sachen gebrauchen kann, Fesselspiele, zum Beispiel 😇.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s