ANS – Wiederkehr

Neulich lief im Kino Independence Day: Wiederkehr. Hier gehr es um die Rückkehr der Aliens, deren Invasionsversuch 25 Jahre vorher durch den heldenhaften Einsatz der Erdlinge verhindert wurde. Beim gestrigen ANS gab es zwar keine Invasion aber eine Art Alien tauchte nach sehr langer Zeit (Ich glaube, vier Jahre gehört zu haben) wieder einmal auf und wurde mit großem Getöse (allerdings nicht wie bei Roland Emmerich mit Explosionen) begrüßt. Für diejenigen, die Ihn nicht kennen bzw. immer noch nicht darauf gekommen sind, ich meine Alexander H. aus D.

Natürlich waren außerdem noch viele der üblichen Verdächtigen anwesend um gemeinsam einen vergnüglichen und genussreichen Abend bei leckeren Zigarren und ebenso leckeren Getränken (naja, beim Pastis würde zumindest ich dieses Adjektiv nicht benutzen) zu verbringen. Zu Essen gab es wie immer praktisch nichts, wenn mal mal von den frischen, selbstgemachten Frühlingsrollen, der leckeren Suppe und diversen Wurst- und Käsesorten absieht😉. So wurde es nach Mitternacht bis ich aufbrach. (In diesem Zusammenhang einen herzlichen Dank an meine Frau, die mir am nächsten Morgen noch ein Extrastündchen Schlaf gegönnt hat.)

Selbstverständlich habe ich auch dieses zeitgeschichtlich relevante Ereignis in Bildern festgehalten. Diesmal auch mit so etwas, wie einem Alien, denn ich hatte, seit langer Zeit einmal wieder, meine Nikon 1J5 mit dem 18,5mm f1.8-Objektiv dabei. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es das Material heute – zur Feier der Wiederkehr – in edlem Schwarzweiß.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s