CCC – Hilft gegen Bulimie

Kaum zu fassen, bereits die zweite Februarhälfte und erst jetzt beginnt meine „Zigarrenberichterstattung“ für 2016. Arbeit ist schon eine saublöde Erfindung, insbesondere, wenn sie einen hindert, seinen Hobbies nachzugehen. Dies trifft übrigens auch aufs Fotografieren zu – oder habet Ihr dieses Jahr schon nennenswert Bilder von mir gesehen?

Wie auch immer, gestern hatte ich dann doch das Vergnügen, den CCC-Monatssmoke zu besuchen (Hier der „offizielle“ Beitrag) und zumindest dem Rauchhobby zu frönen. Eine Kamera hatte ich natürlich auch dabei aber die Location (Enchilada Wiesbaden), so angenehm sie ist, hat einen Nachteil: es ist stockduster und ich hatte zu allem Überfluss noch eine zum Fotografieren ungünstige Sitzposition (Okay, ich war zu faul, mich zu bewegen). Deshalb bleibt es diesmal bei diesem einen Bild

CCC 2016-02-1

Jetzt habe ich vor lauter Faselei noch nicht einmal mit der Storyline (klingt echt professionös, nichwahr 😉 ) angefangen, die ich eigentlich verfolgen wollte, mit dem Ergebnis, dass ich es gar nicht mehr so richtig zusammenbekomme. Es ging darum, das zeitgleich zum CCC-Treffen im TV die Bulimie-Parade, hin und wieder auch Germany´s next Topmodel genannt, lief und ich als Vater zweier Teenager-Töchter dem ungeschützt ausgeliefert gewesen wäre. Aber gut, interessiert doch sowieso niemanden …

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s