Krisenthema

In Lahr, der unserem Urlaubsort nächstgelegenen Stadt, findet jeden Herbst die Chrysanthema statt, bei der die ganze Stadt mit einem Blütenteppich überzogen wird und es dazu noch jede Menge Veranstaltungen aller Art gibt.

Aus diesem Grunde hatten wir Lahr an unserem Ankunftswochenende gemieden, da sich bei schönem Wetter natürlich die Menschenmassen durch die Fußgängerzone schieben. Heute, am Montag, war es dann aber auch für uns soweit, da die Mädels natürlich shoppen wollten. So fügte ich mich dem Schicksal und dachte, dass ich wenigstens ein paar schöne Blümchenbilder machen kann.

Um es vorweg zu nehmen, es gibt zwar Blumenbilder, die finde ich allerdings bestenfalls mittelmäßig (trotzdem bleiben sie Euch nicht erspart), aber die Hoffnung, dass es etwas leerer ist, wurde enttäuscht. Horden von Rentnern wurden von seltsam gewandeten Stadtführern durch die Strassen geleitet und an jeder Ecke standen russische/weissrussische/ukrainische Straßenmusikanten, die Ihr, meist ziemlich begrenztes, Repertoire zum besten gaben. Selbst meine (sehr geduldige) Frau wäre einem der Sänger beim x-ten Schubert Ave Maria am liebsten an die Gurgel gegangen.

Trotzdem war der Ausflug für mich absolut gelungen, denn ich habe eine sehr spannende Entdeckung gemacht. Mehr dazu folgt.

Stay tuned

Edit 01.11.2014: Flattersatz entfernt, Einzelbilder durch Galerie ersetzt, Link akualisiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s