Die Weihnachtsgans (Epilog)

Weihnachtsgans13

Dies ist der letzte Teil meiner Weihnachtsgans-Trilogie. Sollte der/die geneigte Leser/in die ersten beiden Teile noch nicht gelesen haben, so kann er/sie dies hier und hier nachholen.

Wie angekündigt folgen hier noch die Rezepte, wobei ich die Zubereitung der Gans ja bereits gestern beschrieben habe und der Rosenkohl ohne jegliche Extras im Dampfgarer zubereitet wurde um den reinen Geschmack zu erhalten.  Fehlen also noch

1. Semmelknödel / Serviettenknödel

Ihr braucht:

  • 300 g alte Brötchen (8-10 St.) oder ein Päckchen Knödelbrot
  • 50 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier (getrennt)
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

So geht´s:

Zerkrümelte Brötchen in Milch einweichen. Butter schaumig rühren und mit Eigelb und Gewürzen zur Brotmasse geben. Dann das Eiweiß steifschlagen und ebenfalls zugeben und zum Schluss noch Mehl und Petersilie. Alles natürlich immer schön durchkneten. Der Teig kommt dann auf ein gut angefeuchtetes Baumwolltuch (Geschirrtuch), wird zu einer Rolle geformt , das Tuch herumgewickelt und an beiden Enden mit Schnur zugebunden. Das ganze wird in Salzwasser ca. 30 Minuten gekocht um vor dem Verzehr in Scheiben geschnitten.

2. Rotwein-Schalotten

Ihr braucht:

  • 500 g Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml trockenen Rotwein
  • 250 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe (instant)
  • 6 EL Honig
  • 6 EL eingelegten grünen Pfeffer
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer

So geht´s

Die Schalotten in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen, 2 Minuten köcheln, abschrecken und pellen. Dann im heißen Olivenöl anbräunen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wein sowie Wasser angießen und aufkochen. Im Anschluss Brühe, Honig, Pfefferkörner und Essig einrühren und 20 Minuten im offenen Topf leise einköcheln.

Alle Angaben beziehen sich auf vier Portionen und selbstverständlich schmecken die Sachen richtig LEGGÄH! Übrigens nicht nur zur Weihnachtsgans, sonst müsstet Ihr ja ein Jahr mit dem Nachkochen warten 😉

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s