Die Weihnachtsgans (Making of)

Showtime, es geht los.

Meine erste selbst zubereitete Weihnachtsgans und Ihr seid live dabei.

Den Klassiker gibt es bei uns ohne die vielerorts übliche Füllung und mit folgenden Beilagen: Semmelknödel (natürlich selbstgemacht), Rosenkohl und Rotwein-Schalotten.

Zuerst werden die dem Vogel mitgelieferten Innereien herausgenommen und alles schön mit klarem Wasser abgespült. Die Innereien koche ich mit einem Teil des vorher von der Gans entfernten Fettes aus. Eine Möhre dazu, etwas Petersilie sowie Salz, fertig ist die ideale Soßengrundlage. Die Gans wird trocken getupft und innen und außen mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt.

Es ist 14:00 Uhr und da ich morgen früh schon wieder gegen 02:00 Uhr aufstehen muss, planen wir ein frühes Abendessen (was den eingeladenen Senioren übrigens auch gut in den Kram passt) so gegen 18:00 Uhr. Ich hoffe, dass die Eine-Stunde-Pro-Kilo-Regel zutrifft und habe jetzt erst einmal ein wenig Pause. Da trifft es sich gut, dass gerade Kaffeezeit ist und meine Frau leckeren Gewürzkuchen gebacken hat, der jetzt vierzehn Tage lang schön durchgezogen ist. Den Kaffee habe ich mir erlaubt durch edelsüssen Riesling zu ersetzen. Seeehr lecker.

So, kurz nach 17:00 Uhr wird es mit einem Mal hektisch, denn der Semmelkloß und die Beilagen müssen ja noch gemacht werden. Meine Frau und ich rotieren in der dafür viel zu kleinen Küche herum und es fallen ein paar ganz und gar nicht weihnachtliche Worte. Aber am Ende hat alles gut geklappt und pünktlich um 18:00 Uhr steht das leckere Festtagsessen auf dem Tisch 🙂 . Zur Begleitung gibt es eine leckere Riesling Spätlese trocken und zum Abschluss noch einen ebenso leckeren Cigarrignac (leider ohne Zigarre).

Jetzt ist es gleich 21:00 Uhr und ich beende diesen Artikel, weil ich mich gleich ins Bett begeben werde. Die Gans war super, Frau Kinder und Gäste waren zufrieden und ich auch. Zum Schluß gibt es noch ein paar Bilder und morgen noch einen Epilog mit Rezepten.

Stay tuned

Advertisements

1 Kommentar zu „Die Weihnachtsgans (Making of)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s