Neue Abkürzung, alte Bekannte

Nachdem ich gestern am frühen Morgen beim Doc diverse Impfauffrischungen erhalten hatte, war ich – wohl aufgrund der Nebenwirkungen – eigentlich ziemlich platt und wäre am liebsten schon nachmittags ins Bett gegangen. Aber ich stand ja bei Angela im Wort, dass ich endlich einmal nach Darmstadt zum Treffen von m4c komme und da wollte ich mich einfach nicht lumpen lassen.

Uneingeweihte fragen jetzt: m4c? hat der eigentlich nie genug von seinen Abkürzungen?

Zur Beruhigung: bei m4c (ausgeschrieben meet4cigars) handelt es sich um einen Zigarrenclub in Darmstadt, der sich regelmäßig in der Adega Alentejana (sehr empfehlenswert!) trifft und dessen Treffen ich eigentlich schon seit Jahren einmal besuchen wollte aber immer wieder etwas anderes anlag. Also saß ich dann im dicken Pullover und trotzdem frierend in einem ordentlich warmen Gastraum und freute mich – trotz besagter Nebenwirkungen – dass ich endlich einmal dabei war.

Neben einigen bekannten Gesichtern (Ich glaube Nino prägte einmal den Begriff der Zigarreninzucht), waren auch viele für mich neue Leute da, so dass es ein rundum gelungener Abend mit guten Zigarren, leckerem Essen und interessanten Gesprächen wurde. Vielleicht/Hoffentlich bald einmal wieder.

Hier noch ein paar Impressionen, entstanden unter erschwerten Bedingungen von „Kneipenbeleuchtung“ und Inhouse-Nebel 😉

CU

Advertisements

2 Kommentare zu „Neue Abkürzung, alte Bekannte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s