Humba täterä

nohelau

Der 11.11. ist jetzt da, die Fassenacht, hurra hurra. 
Anderswo heißt’s Karneval, doch das ist mir auch egal. 
In dieser fünften Jahreszeit, da geht mir einiges zu weit. 
Es zieht der brave Bürgersmann sich eine bunte Kappe an …

Hier endet mein krampfhafter Versuch die Fastnachter und Karnevalisten mit den eigenen Waffen zu schlagen, denn mehr Reime konnte ich einfach nicht herausschütteln ohne, dass es mich schüttelte.

Nachdem ich gerade erst Halloween verdaut hatte, stand urplötzlich und völlig unerwartet der 11.11. vor der Tür. Hier bei mir im Ort und drumherum einer der größten Feiertage des ganzen Jahres, da er doch den Beginn der Kampagne darstellt und nun wieder alle mit Spaß an der Freud´ dem Gott Jocus huldigen, der ja bekanntermaßen im Schatten des (Mainzer) Doms wohnt, da er aus seiner vorherigen Behausung in Limburg rausgeworfen wurde. Das Humor – insbesondere in der Fastnachtszeit – eine ernste Sache ist, weiß der geneigte Leser ja bereits aus diesem Beitrag, auf den ich hier gerne noch einmal verweise.

Und immer daran denken:
Auch ganz ohne Fassenacht, wird gern mancher Spaß gemacht, denn wer nur zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch aus dem Keller – in den er sonst zum lachen geht – herauskommt, der kann es auch gleich ganz sein lassen.

Einen Vorteil hat die bevorstehende Zeit aber auch für mich. Durch die mannigfache Berichterstattung über die verschiedensten Fastnachtsthemen wird sich der Umfang unserer regionalen Tageszeitung temporär deutlich erweitern und Zeitungspapier ist ja ideal um im Winter die durchnässten Schuhe auszustopfen oder auch um den kompostierbaren Müll umweltschonend zur Entsorgung zu bringen.

In diesem Sinne Helau, Alaaf, Narhallamarsch!

CU

Advertisements

1 Kommentar zu „Humba täterä“

  1. Das heisst ja „Humba Humba Tter“ das tut ja schon beim Lesen weh…. Das Reimen musst Du Dich noch ben, sonst glauben alle, Du bist von drben. tttttt

    Oder so… in Kln rannten Sie um 8 Uhr schon in Kostmen durch die Gegend… St. Martin, mir graut vor Dir…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s