Die Brücke danach

Okay, wieder einmal eine Artikelüberschrift, die denjenigen, die nur an Schweinkram denken, mehr verspricht als sie jetzt geboten bekommen.

Aber nun zum Thema. Heute ist Brückentag, denn gestern war ja bekanntermassen der Feiertag mit einer besonderen Historie und glücklicherweise durfte ich sogar von 01:45 bis 11:45 Uhr arbeiten. Ich will mich aber nicht beklagen, da solche Tage – zumindest finanziell – ja nicht von schlechten Eltern sind.

So ging es dann nach einer kurzen Mittagsruhe bei schönstem Herbstwetter direkt raus ins nächste Weingut, wo die Spezialität der Saison serviert wurde: Federweisser. Es war rappelvoll, der halbe Ort war da und auch viele Zugereiste und so wurde es ein sehr schöner Nachmittag mit vielen Hallos, netten Gesprächen und zufriedenen Töchtern, der sich bis in die Dunkelheit zog und eigentlich nur deshalb endete, weil es dann doch ziemlich frisch und zugig wurde.

Am morgigen Samstag und am Sonntag geht die Veranstaltung weiter und meine Schichten sehen so aus, dass ich nochmal hingehen werde. Leider soll das Wetter nicht mehr so ganz mitspielen, hoffen wir das beste. Wer in der Nähe ist, soll doch auch einfach mal vorbei kommen. Es lohnt sich, denn nicht nur der Federweisse ist sehr lecker sondern auch die angebotenen Gaumengenüsse. Vielleicht sieht man sich ja 🙂

CU

Advertisements

2 Kommentare zu „Die Brücke danach“

  1. Das sind so die Momente, wo ich doch gerne näher an Eurer Region wohnen würde. Andererseits … hier war gestern in Nippes viel Party, viele Bands und viel Unterhaltung… nur so leckeren Federweissen… den jibbet nich… ich schau gleich mal beim Wein.Punkt vorbei 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s