Über’n Berg

Bevor es morgen in aller Frühe (geplant ist ca. 03:00-04:00 Uhr) auf den Heimweg geht, waren wir gestern noch einmal unterwegs. Diesmal aber nicht in Richtung See sondern entgegengesetzt.

Am „rückwärtigen“ Ende unserer Feriengemeinde, über einen Bergkamm hinweg und auf Straßen, die diese Bezeichnung nur theoretisch verdienen, gelangt man zur Alpe del Garda. Hier befindet sich auch die Zentrale der gleichnamigen Erzeugergemeinschaft landwirtschaftlicher Produkte, wo wir nicht nur eingekauft haben sondern auch das beste Essen unsere ganzen Urlaubs geniessen konnten (und die Messlatte lag hoch!).

Für Euch gibt es nach den ganzen See-Motiven jetzt auch ein kleines Alternativprogramm.

Dies war auch der letzte Beitrag aus dem Urlaub, deshalb heute nicht Stay tuned sondern

CU

Edit 24.07.2013: Auch hier gibt es jetzt ein schöne Bildergalerie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s