Sitzt die Scheisse noch so locker

… nichts geht durch die Knickerbocker.

Diesen Spruch bekommen alle schnell und gerne zu hören, die sich an eine Toscano heranwagen. Die italienische Interpretation der Zigarre, der Legende nach entstanden als in Florenz wertvoller Tabak erst durch Gewitter durchnässt und danach durch Hitze fermentiert wurde.

Heute nachmittag habe ich mir dann einmal so ein Teil gegönnt, die rustikale Konstruktion bewundert, es stilecht in der Mitte durchgeschnitten und dann angefeuert.

Ganz schön starker Tobak aber geschmacklich gar nicht mal so übel, für Männer halt :-). Die nachgesagte verdauungsfördernde Wirkung hat sich zwar nicht eingestellt, dafür durfte ich mich mit übergelegtem Badetuch wie Clint Eastwood im Poncho fühlen ;-).

So, heute Abend geht’s in ein richtig gutes Ristorante und danach gibt’s vielleicht noch eine richtige Zigarre mit entsprechender alkoholischer Begleitung.

Stay tuned

Edit 24.07.2013: Einzelbilder durch Galerie ersetzt.

 

Advertisements

1 Kommentar zu „Sitzt die Scheisse noch so locker“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s