Buenos Eires

Mit einem Argentinier als Papst ist es wohl klar, dass „Frohe Ostern“ jetzt ausgedient hat 😉

Und da jetzt gleich schon die Verwandtschaft anrückt, mache ich es heute auch ganz kurz und wünsche Euch schöne Tage, viele Eier, schnucklige Häschen und alles, was Ihr euch sonst noch zu Ostern wünscht.

Für alle, die sich nie merken können, wie man denn das Osterdatum ermittelt, hier noch eine einfache Hilfe:

Wenn die Nonnen schmachten in den Klostern, dann ist Ostern.

In diesem Sinne nochmals Buenos Eires.

Ostern2013 1 Ostern2013 2Artwork by Emma

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s