Nix fix – aber Futter

Zum heutigen Karfreitag präsentiere ich Euch ein feiertagskonformes Rezept, nämlich eine leckere

Fischpfanne

die natürlich auch an allen andren Tagen sehr gut schmeckt.

Für 6 Personen benötigt Ihr:

  • 600 g Lachsfilet
  • 600g Schollenfilet (oder anderer weißer, fester Fisch) (Ich habe heute Wolfsbarsch genommen)
  • 100g Garnelen
  • 1 Zitrone
  • 500g Möhren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g Butter
  • o,25l trockenen Weißwein
  • 200g Schlagsahne
  • 3EL hellen Soßenbinder
  • Salz + Pfeffer

Und so geht´s:

Als erstes den Backofen auf 200º C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Fischfilets abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Möhren schälen, in feine Streifen schneiden und 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Eine ofenfeste Form ausfetten, die abgetropften Möhren hineingeben und den zerdrückten Knoblauch darauf verteilen. Den Lachs in Würfel schneiden und auf die Möhren setzen, dann mit Salz und Pfeffer würzen und Butterflöckchen darauf verteilen. Den Wein zugießen, ab in den Ofen damit und 10 Minuten garen. Währenddessen die Scholle in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach Ablauf der 10 Minuten Sahne und Soßenbinder zugeben und alles schön durchrühren. Scholle und Garnelen dazugeben und nach Geschmack nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze dann noch einmal 15 Minuten garen und mit Reis oder Bandnudeln als Beilage genießen. LEGGÄH!

Und Karfreitag hin oder her, ich empfehle dazu einen 2010er  Kostheimer St. Kiliansberg Riesling Kabinett trocken vom Weingut Frosch. Sehr zum Wohle.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s