Chrom und Geiz

Heute mittag habe ich mich auf den Weg nach Mainz gemacht um mir einmal die Custom Chrome Europe anzusehen, eine Fachmesse für Motorrad (insb. Harley)-Aufmotzung, die heute auch für Endverbraucher geöffnet war.

Selbst wenn ich nicht gewusst hätte, wo die Messe stattfand hätte ich es sehr schnell an der Prozession der in schwarzen Leder gekleideten, finsteren Gestalten herausgefunden. Am Ziel gab es dann auch die passende Dröhnung: Motoren und Heavy Metal. Schon vor der Halle wurde einiges geboten obwohl es sich „nur“ um Bikes der Besucher handelte. Also Kamera ´raus und draufgehalten.

Soviel zum Thema Chrom, jetzt zum Geiz. Nach diesen Fotos marschierte ich in Richtung Halle und wollte hereingehen, als ein tätowierter, muskelbepackter und sonnenbebrillter Glatzkopf mich freundlich darauf hinwies, dass ich doch den Eintritt von 10,00 € berappen soll. Schon ratterte mein Kaufmannsgehirn los und entschied, dass mir die Show keinen Zehner wert war und ich tappte zurück zu meinem warmen Auto.

Nennt mich kleinlich, aber das ist ein Ding, das nicht in meinen Kopf will. Da sind Leute, die etwas verkaufen wollen und dann von Ihren potentiellen Kunden Geld dafür verlangen, dass diese sich die Ware anschauen können. Okay, das ist kein Einzelfall und wird auf vielen sogenannten Verbrauchermessen auch praktiziert, aber die besuche ich aus gleichem Grund auch nicht. Schließlich muss ich auch keinen Eintritt zahlen, wenn ich den Karstadt betrete 😡

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s