Zugzwang

Heute nachmittag vibrierte es kurz hintereinander mehrmals in meiner Hose.

HSQMIP

Honi soit qui mal y pense

Grund war ein Schwung positiver Feedbacks zu meinem gestrigen Beitrag inklusive neuer Follower. Das macht Spaß, insbesondere weil mich immer interessiert, über welche „Ecken“ meine Leser zu mir kommen. Da kann ich oft nur staunen und mich wundern :-).

Das ganze hat aber auch eine „Schattenseite“, nämlich anspruchsvolles Publikum, das verwöhnt werden möchte. Und da heute wieder so ein Tag war, den ich am liebsten aus dem Kalender streichen möchte, fällt es natürlich sehr schwer, einen wie auch immer „guten“Artikel abzuliefern.

Jaja, war das schön, als die Anzahl der täglichen Blogbesuche noch einstellig war und ich auch Knittelverse hätte schreiben können 😉 .

Weil es sich bewährt, hat gibt es heute also noch einmal schwarz/weiß-Fotos, nur ohne Friedhof. Ich hoffe, sie gefallen Euch ähnlich gut wie die von gestern.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s