Lagerkoller

Heute ist wieder so ein Tag, an dem ich an Lagerkoller leide.  Seit dem Morgen bin ich irgendetwas am herumwurschteln und trotzdem habe ich das Gefühl, nichts richtig angefangen, geschweige denn beendet zu haben. Mittlerweile tut mir der Hintern vom schreibtischhocken weh.

Jetzt ist es genug! Als letzte Amtshandlung bevor ich meinen Computer zertrümmere oder noch etwas schlimmeres anstelle, schreibe ich meinen täglichen Blogbeitrag (diesen hier). So habe ich wenigstens das Gefühl, eine Sache positiv zu Ende gebracht zu haben auch wenn ich dem geneigten Leser heute nur einen „Lückenbüßer“ ohne eigentlichen Inhalt zu bieten habe.

Mein heutiger Tag war in Sachen Ereignislosigkeit nicht zu überbieten und ich wollte Euch auch nicht die millionste Abhandlung zum Papst-Rücktritt zumuten.

Nur zu einer aktuellen Schlagzeile ist mir etwas in den Sinn gekommen: Trotz Pferdefleischskandal hoffe ich sehr, dass Alex H. zum nächsten Freitags-ANS wieder einmal die absolut obergalaktisch leckeren Pferdefleisch-Frikadellen aus Solingen mitbringt. Zu denen gebe ich dann gerne meinen Senf dazu 🙂

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s