Καλή όρεξη!

Wundert Ihr Euch, wie ich diese tolle Überschrift hinbekommen habe? Ganz einfach! So, wie manche Leute Ihre Doktorarbeiten schreiben: copy&paste.

Das Wochenende ist da und damit auch wieder einmal Zeit für ein neues Rezept. Diesmal – wie an der Überschrift leicht zu erkennen – im griechischen Stil.

Für die Nudelpfanne mit Gyros (4 Personen) braucht Ihr:

  • 600g Schweinenackensteaks
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1EL Gyrosgewürz
  • 4EL Olivenöl
  • 500g Brokkoli
  • 300g Möhren
  • 300g Penne (oder andere Nudeln)
  • 250ml Brühe
  • 2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer

Als erstes Steaks und Zwiebeln in Streifen und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Mit Gyrosgewürz und 2EL Öl mischen. Brokkoli in Röschen teilen, Möhren in Streifen schneiden und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Fleisch mit Zwiebeln und Knobi mit 2EL Öl in einer Schmorpfanne 6-7 Minuten unter Wenden braten, salzen, pfeffern und dann herausnehmen.

Brokkoli und Möhren ins Bratfett werfen und ca. 3 Minuten braten. Danach mit der Brühe aufgießen und ca. 4 Minuten zugedeckt garen.

Nudeln und Gemüse abgießen und abtropfen lassen, die Butter in der Pfanne erhitzen und die Nudeln darin ca. 4 Minuten braten. Dann Fleisch und Gemüse wieder zugeben, erhitzen und ggf. nachwürzen. Leggäh

Ich wünsche guten Appetit oder, wie der Grieche sagt, Καλή όρεξη! (Kali Orexi). Und falls Ihr danach zur Verdauung keinen Ouzo oder Metaxa greifbar habt, hilft vielleicht das hier (Danke Hans).

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s