Burger Time

Nachdem ich positive Rückmeldungen zu meinem Artikel Fixes Futter (http://wp.me/p1Gj3z-4K) hatte kommt hier der nächste zum Thema Essen.

Die Inspiration dazu, wieder einmal Burger zu machen kam von Camillo (http://wp.me/ptjkP-VM) und der Vorschlag wurde insbesondere von den jüngeren Familienmitgliedern begeistert aufgenommen.

Die Zubereitung der Burger und der Zwiebeln habe ich größtenteils bei Camillo abgekupfert (natürlich nur ohne das professionelle Grill-Equipment). Hinzugekommen sind noch Kartoffelecken – oder auf neudeutsch Potatoe-Wedges – nach meinem sehr einfachen und leckeren Rezept.

Dazu ca. 800g rohe Kartoffeln in Wedges schneiden, diese dann in einer Mischung aus 2EL Olivenöl und je 1TL Kräutersalz und scharfem Paprika marinieren, auf ein Backblech legen und etwa 45 Minuten bei 180º C Heissluft backen.

Als Sauce empfehle ich auch hier Heinz Sundried Tomato Sauce, die jedes Ketchup geschmacklich um Welten übertrifft. Dazu noch etwas grüner Salat mit Cocktailtomaten und natürlich eine stilvolle Hopfenkaltschale in Erwachsenen- oder Kinderausführung. Leggäh

Das ganze habe ich natürlich auch wieder genutzt um ein paar Fotos zu machen, die mir, meiner Meinung nach, diesmal besser gelungen sind als bei Fixes Futter. Entscheidet selbst, ich übe weiter.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s