Wissenschaftliche Erkenntnis

Wie schön, dass es die Tagespresse gibt, denn dadurch bin ich wieder um eine Erkenntnis reicher:

„Facebook macht einsam und traurig“

Dies haben Forscher der TU Darmstadt und der Humboldt-Universität Berlin festgestellt. Ich zitiere: „Als wesentlichen Grund sehen die Forscher den Neid auf die positiven Nachrichten der Facebook-Freunde“.

So, Ihr alle da draussen. Wenn Euch etwas an meinem Gemütszustand liegt, dann hört auf mich mit positiven Nachrichten zu belästigen! Und wehe einer zeigt mir Bilder von seinem Haus, seiner Frau, seinem Auto, seiner Yacht oder seinem Sonstirgendetwas!!!

Folgt mir stattdessen doch lieber auf Twitter  @misttwit

Smiley

CU

Advertisements

4 Kommentare zu „Wissenschaftliche Erkenntnis“

  1. Jaja, diese lieben Forscher, wenn wir die nicht hätten, wäre das Leben doch langweilig, oder? „Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen“ soll der olle Robert Lemke mal gesagt haben… Kennst Du den überhaupt noch? Bin ja schon etwas länger ARD-Kunde..

    Mach weiter so, macht mir immer Spass, dein Ge“blubber“ zu verfolgen, Gruss, Dieter

    Gefällt mir

    1. Dieter, schön von Dir zu hören. Welches Schweinderl hätten’s denn gern?
      Danke für das Lob. So langsam kommt das eine oder andere Feedback aus Richtungen, an die ich gar nicht gedacht hatte. Das freut mich sehr.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s