Hallelujah !

Meine Frau ist eine begeisterte und auch gute Chorsängerin. Sie kann aber mit der gerade in Chören bis zum Exzess betriebenen Vereinsmeierei ganz und gar nichts anfangen. So ist sie schon vor ein paar Jahren auf einen Anbieter von Gospelworkshops gekommen und nimmt seither an solchen teil.

Ist schon eine (vor allem für mich als Musik-Legastheniker) merkwürdige Sache. Die Teilnehmer erhalten die Musik in ihrer Stimmlage als mp3 und ein Liederheft. Geübt wird dann zuhause und zum ersten und einzigen Konzert des Workshops trifft sich der Chor an einem Wochenende zu Generalprobe und Aufführung. Völlig unabhängig, was man von dieser Art Musik halten mag bin ich jedes mal wieder positiv überrascht darüber, was dabei herauskommt.

Heute war es also wieder soweit aber offenbar meinet der Herr es nicht ganz so gut mit dem Chor. Aufgrund von richtig fiesem Glatteis war die Kirche in Zornheim, die sonst vor Publikum aus allen Nähten platzt, nur knapp zur Hälfte gefüllt. Aber das hat den Jungs und Mädels nicht den Spaß verderben können.

Trotzdem war ich froh, danach wieder heil daheim angekommen zu sein.
Mit Autofahren hatte das nämlich nicht mehr viel zu tun sondern eher mit Schlittschuhlaufen.

Hier noch ein paar Impressionen von Kirche und Chor und damit gute Nacht.

CU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s