Bohnen sind out, hier kommt der Geldsack

Ich habe ja lange überlegt, worüber ich schreiben soll und war schon kurz davor einen Artikel darüber zu schreiben, dass ich nicht weiß, was ich schreiben soll. Da aber tatsächlich einige Leute mein Blog gelesen haben, gibt es als zweiten Beitrag nichts Pseudo-Philosophisches sondern etwas Sinnvolles in Form einer kleinen Bastelei. Der Geldsack … oder für die Anglophilen unter uns the Moneybag: Wer sich ein wenig fürs Fotografieren interessiert, kennt bestimmt den Bohnensack/Beanbag als nützliches Hilfsmittel und Stativersatz. Die Dinger gibt es ab ca. 20,00€ zu kaufen aber ich wollte irgendwie etwas besonderes haben. Also habe ich mir Kunststoffgranulat besorgt und etwas ausgegraben, was noch aus meiner Bank-Zeit im vorigen Jahrtausend stammt. Alte (Münz-) Geldsäcke aus Jute. Was daraus geworden ist, könnt Ihr auf den nachfolgenden Bildern bewundern. Und da ich noch Granulat und Säcke übrig habe, können sich Interessierte gerne bei mir melden, denn nur hier gibt es den original handgemachten Geldsack zum kleinen Preis 🙂 20120812-122541.jpg 20120812-122554.jpg 20120812-122655.jpg 20120812-122904.jpg

Advertisements

2 Kommentare zu „Bohnen sind out, hier kommt der Geldsack“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s