In Vero Veritas (?)

Ich weiß gar nicht so recht, wie ich anfangen soll, dabei erscheint es doch so einfach. Ich möchte Euch heute eine (nicht mehr ganz so) neue Social Media Platform vorstellen, auf der man, wie bei Instagram, Fotos hochladen kann, die dann hoffentlich von Followern gesehen werden. Natürlich kann man auch anderen Personen auf dieser Platform... Weiterlesen →

Ersteinsatz am Lost Place

Nachdem meine neue Leica Q2 nun mehr als zwei Wochen nur herumlag, hatte ich gestern endlich die Gelegenheit, sie einzuweihen, und habe mir dafür, ganz nach meiner Vorliebe für "Dreckecken",  eine Gewerbebrache ganz in der Nähe ausgesucht. Dort befanden sich mal eine Autowerkstatt und verschiedene andere Handwerksbetriebe. Ringsherum entstehen gerade jede Menge neue Wohnimmobilien und... Weiterlesen →

Die G.A.S.-Explosion

Kapitel 1: Finger weg von mpbEs begab sich vor einigen Wochen, dass Fujifilm die X-T5 angekündigt hatte, die am 17. November 2022 in den Verkauf ging. Als langjähriger Fuji-User war ich natürlich sofort angefixt und wollte eine haben, wozu allerdings meine X-T4 erst einmal verkauft werden musste. Nachdem ich immer wieder einmal von mpb gehört... Weiterlesen →

Pfälzerwald – Die Augen nach oben!

Warnung: Wer sich von Felsen bzw. fotografischen Abbildungen derselben fürchtet oder gar sich davon irgendwie sexuell erregt fühlt, sollte diesen Blogbeitrag nicht lesen! Alle anderen lade ich herzlich dazu ein und berichte über unseren Kurztrip nach Bundenthal, im Pfälzerwald kurz vor der französischen Grenze, wo wir anlässlich des Geburtstags meiner Frau drei schöne Tage verbringen... Weiterlesen →

Ewiglich gestrig

Es ist jetzt schon wieder mehr als vier Wochen her, dass ich meinen Post zum Höchster Photowalk veröffentlicht habe. Genau so lange ist es her, dass ich das letzte Mal Fotos gemacht habe. Ich könnte jetzt natürlich einmal wieder die Ausrede mit der Ereignislosigkeit meines Lebens herauskramen, nehme aber diesmal lieber die Arbeit als Begründung, denn... Weiterlesen →

Höchst fotogen

Seit langer Zeit, genau gesagt seit damals in Bockenheim, fand gestern (24.09.2022) wieder einmal ein Photowalk von Collateral Eyes statt und ich hatte tatsächlich ein freies Wochenende und konnte teilnehmen. Bevor es aber mit dem Bericht und den zugehörigen Fotos anfängt, muss ich mich erst einmal (wieder) auskotzen und zwar, wie könnte es anders sein,... Weiterlesen →

… unn Wetzlar

"Teneriffa, Ibiza, Mallorca ... unn Wetzlar" So sangen bereits Badesalz im Song "Wetzlar" vom Album "Wie Mutter und Tochter", und so zog es uns gestern (Samstag, 10.09.2022), trotz des richtig miesen Wetters, weder nach Teneriffa, noch nach Ibiza und schon gar nicht nach Mallorca, sondern nach Wetzlar, wo das Leitz-Park Fest stattfand. Hier am Firmensitz hatte... Weiterlesen →

Wieder schön, die Rhön (2)

Nachdem wir, wie in Teil 1 zu lesen, den ersten Abend unseres Rhön-Aufenthalts genussvoll gestaltet haben, ging es am nächsten Morgen auf Wandertour. Natürlich nicht ohne vorher ausgiebig das vorzügliche Frühstück zu genießen. Die Tour am ersten Tag führte uns von Seiferts über den Schafstein auf die Wasserkuppe und von dort aus auf einer anderen... Weiterlesen →

Wieder schön, die Rhön (1)

Ja, wir sind so eine Art Wiederholungstäter, wie schon am Titel dieses Beitrags zu erkennen ist. Wir sind wieder in die Rhön gefahren, zum gleichen Ziel wie vor zwei Jahren. Warum? Weil es uns gut gefallen hat, weil wir den Aufenthalt noch einmal ohne die damals herrschenden Corona-Beschränkungen genießen wollten, weil wir noch Wege zum... Weiterlesen →

Viel Gravel für wenig Schotter?

Wieder einmal ein völlig dämlicher Beitragstitel, denn - wie jeder weiß - ist Gravel das englische Wort für Schotter, und zwar die Art von Schotter, welche auf dem Titelbild zu sehen ist und nicht etwa ein umgangssprachlicher Ausdruck für Geld. Das wäre ja dann Kies, Zaster, Kohle, Penunze oder was euch sonst noch so einfällt.... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: